Was Bruno Mars wirklich über Tyler, The Creator's Diss dachte

  Bruno Mars mit Sonnenbrille smling Slaven Vlasic/Getty Images

Tyler, the Creator hat aufgrund kontroverser Texte mit vielen Prominenten umgerührt in seinen Liedern. Einige von ihnen haben zwischen ihnen etwas Rindfleisch verursacht. Er ist nicht der erste, der einen anderen Promi in seinen Texten disst. Viele Sänger haben Tracks geschrieben, die bei anderen Künstlern für Ärger gesorgt haben. Am bekanntesten wäre Kanye „Ye“ West dissed Taylor Swift auf seinem Track „Famous“. Sänger, die sich dafür entscheiden, jemanden in ihrem Lied anzurufen, öffnen die Tür, um eine Fehde mit der anderen Berühmtheit zu beginnen. Ob das nun die Absicht des Künstlers ist oder nicht, es kann Ärger geben.



Seit Beginn seiner Karriere hat sich Tyler, the Creator nicht geschämt, Menschen, Orte und Dinge in seinen Texten hervorzurufen. Auf seinem Track „Smuckers“ aus dem Jahr 2015 (mit Lil Wayne und dem oben erwähnten West) rief der Sänger den Basketballstar Tony Parker (via HotNewHipHop ). Tyler, the Creator, schrieb: 'Ye we hittin' models like Tony Parker be hittin' bottle.' Der Rapper spielte auf die Zeit an, als Parker von einer Flasche getroffen wurde, als er in einen Kampf mit Chris Brown und Drake verwickelt war. Der Rapper hat keine Angst, seine Meinung zu sagen, und er war sich sicher, einige Gedanken über einen der größten R&B-Sänger der Welt zu teilen. Der Rapper beschloss, Bruno Mars in seinem Track „Yonkers“ von 2011 anzugreifen, der zufällig auch der Song war, der den Rapper auf die Landkarte brachte.



Bruno Mars war nicht überrascht, dass Tyler, der Schöpfer, ein Hasser war

  Bruno Mars und Tyler der Schöpfer Featureflash Fotoagentur/Shutterstock & Pascal Le Segretain/Getty & undefined

Im Jahr 2011 beschloss Tyler, the Creator, den R&B-Sänger Bruno Mars auf seinem Debütalbum „Goblin“ anzugreifen. In der Single „Yonkers“, dem Rapper sagte, er wolle um 'Bruno Mars in seine g*****n Speiseröhre zu stechen'. Tyler, the Creator ließ die gewalttätige Lyrik ohne wirkliche Begründung hinter dem Diss fallen. Aber weil die Single bei den Fans explodierte, erreichte sie schließlich selbst den Mars. Im Gespräch mit Drehen , Mars verriet, was er über den Diss dachte.

Mars teilte mit: „[Tyler] muss Schlange stehen, wenn er mich erstechen will. [Tyler] ist definitiv nicht der erste Typ, der so etwas zu mir gesagt hat, und er wird nicht der letzte sein.“ Der R&B-Sänger war erst kürzlich in die Luft gesprengt, als Tyler, the Creator den Diss veröffentlichte, aber Mars spielt an, dass ihm das nichts Neues war. Er sagte zu Spin: „Das ist es, was Comin ‚up ist. Sie holen unterwegs einige Fans und eine Handvoll Hasser ab.“ Der Sänger zuckte im Wesentlichen mit dem Diss, den Tyler, der Schöpfer, gemacht hatte.



Erfolgreiche Künstler sind verpflichtet Hass von Fans und vielleicht sogar von anderen Prominenten erhalten . Mars teilte mit, dass er in seinem Leben eine Handvoll Hasser hatte, aber wenn es um Prominente geht, haben viele dem Sänger nichts als Respekt entgegengebracht. Ed Sheeran, Ariana Grande und sogar Adele haben die R&B-Sängerin gelobt (via Die Sachen ). Es scheint also, dass Tyler, der Schöpfer, einer der wenigen ist, der den Mars in einem anderen Licht sieht.

Tyler, the Creator, war verärgert über die Zusammenarbeit von Bruno Mars mit B.o.B

  Tyler, der Schöpfer mit Brille Ovidiu Hrubaru/Shutterstock

Wenn ein Sänger einen anderen Promi auf einem Track disst, gibt es normalerweise eine Begründung dafür. Entsprechend Drehen , Tyler, der Schlag des Schöpfers auf Bruno Mars schien darauf zurückzuführen zu sein, dass er mit B.o.B. Mars zum Erfolg mit katapultiert „Nichts gegen dich“ wo er mit dem Rapper zusammengearbeitet hat. B.o.B wurde auch in „Yonkers“ dissed, als Tyler, the Creator drohte, das Flugzeug, in dem B.o.B war, zum Absturz zu bringen – eine Anspielung darauf „Flugzeuge“, die sowohl B.o.B. und Hayley Williams.



Tyler, der Schöpfer, hat den Mars während seiner gesamten Karriere weiterhin gehasst. Der „Goblin“-Rapper, der 2011 an den MTV VMAs teilnahm, musste zusehen, wie der R&B-Sänger eine Hommage an die verstorbene Sängerin Amy Winehouse aufführte. Entsprechend PopCrush , Tyler, the Creator, würdigte Mars für die Leistung, wiederholte jedoch seinen Hass in einem Tweet. Tyler, the Creator, schrieb: „F— ich hasse Bruno Mars, aber das war wirklich gut.“

Im Laufe des Jahres teilte Tyler, the Creator weiterhin seine Abneigung gegen den Mars mit Pressekonferenz und auf Twitter. 2015 entschuldigte sich der Rapper scherzhaft bei dem R&B-Sänger in einem twittern . Tyler, der Schöpfer, teilte mit: „.@BrunoMars ES ENTSCHULDIGT MICH.“ Mars hat seit dem Interview mit Spin im Jahr 2011 keine weiteren Kommentare zu seiner Situation mit dem Rapper abgegeben. Für Mars hält er sich weiterhin zurück und macht Musik, die die Leute lieben … nur nicht Tyler, der Schöpfer.

Teilen: